Fahrradklingeln für den guten Zweck

Posted by Sarah Schwarz
Ein Mann mit Buffalo Fahrrad und Anhänger

Fahrradklingeln für den guten Zweck

Posted by Sarah Schwarz
Ein Mann mit Buffalo Fahrrad und Anhänger

Wir glauben fest daran, dass auch kleine Dinge Großes bewirken können. Deshalb haben wir euch im November 2019 dazu eingeladen, an unserer weihnachtlichen Spendenaktion Bells for a Better Life teilzunehmen. Ziel der Aktion war es, Schülerinnen und Schüler in ländlichen Entwicklungsregionen mit einem Fahrrad mobil zu machen und ihnen so den Zugang zu Bildung zu ermöglichen.

Aber ganz von vorne ...

Zum Jahresende 2019 war es uns ein großes Anliegen, einen Teil unseres Erfolges zurückzugeben – gemeinsam als Team und mit unseren Kundinnen und Kunden. Über Freunde und Kontakte in der Fahrradbranche sind wir auf World Bicycle Relief (siehe Infokasten unten) aufmerksam geworden. Die Idee, Menschen in Entwicklungsländern mit einem Fahrrad mobil zu machen und ihnen damit die Möglichkeit zu geben, ihr Leben nachhaltig zu verbessern und aus eigener Kraft dem Kreislauf der Armut zu entkommen, hat uns sehr beeindruckt. Aus diesem Grund haben wir uns die Spendenaktion Bells for a Better Life ausgedacht.

 

Gemeinsam mehr bewegen

Im Zeitraum vom 1. November bis zum 24. Dezember 2019 konntet ihr durch den Kauf einer woom Fahrradklingel in unserem Online-Shop an unserer Spendenaktion teilnehmen: Von jeder gekauften Klingel haben wir den Reinerlös an World Bicycle Relief gespendet – insgesamt 10.850,- Euro sind so bei der Aktion zusammengekommen. Wir haben uns wahnsinnig gefreut, dass ihr so zahlreich mitgemacht habt und wir mit eurer Hilfe insgesamt 80 Buffalo-Fahrräder finanzieren und damit Kindern in Sambia die Chance auf eine bessere Zukunft geben konnten.

Kinder mit ihren Buffalo Fahrrädern

Wir möchten uns nochmals von Herzen bei euch bedanken – mit eurer Teilnahme an der Aktion habt ihr Freude, Hoffnung und Chancen geschenkt!

 

Fahrräder, die Leben verändern

World Bicycle Relief ist eine weltweit tätige Hilfsorganisation, die Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen mit speziell entwickelten Fahrrädern mobil macht und ihnen so einen besseren Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und wirtschaftlicher Entwicklung ermöglicht. Die sogenannten Buffalo-Fahrräder sind genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten: Die extra robuste und belastbare Stahlkonstruktion und der massive Gepäckträger ermöglichen den Transport von Waren und Mitfahrern bis zu einem Gewicht von 100 kg plus Fahrergewicht. Durch die Montage vor Ort und die Ausbildung von lokalen Mechanikerinnen und Mechanikern, wird die Nachhaltigkeit der Programme von World Bicycle Relief sichergestellt. 

Weitere Infos über World Bicycle Relief und wie ihr spenden könnt, findet ihr hier: World Bicycle Relief.

 

Comments: