Fahrrad fahren gegen den Lagerkoller – worauf ihr unbedingt achten solltet

Posted by Sarah Schwarz

Fahrrad fahren gegen den Lagerkoller – worauf ihr unbedingt achten solltet

Posted by Sarah Schwarz

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 zu verlangsamen und unsere Gesundheitssysteme so vor einem Kollaps zu bewahren gelingt nur, wenn wir alle gemeinsam einen kleinen aber wichtigen Beitrag leisten – indem wir einfach zu Hause bleiben.
Daher empfehlen auch wir euch, eure Aktivitäten im Freien so weit wie möglich einzuschränken. Wir wissen, dass das mit Kindern nicht unbedingt einfach ist, weshalb uns aktuell auch viele Anfragen erreichen, ob denn Ausflüge mit dem Fahrrad eine gute Idee sind, worauf wir im Folgenden Antwort geben möchten.

Wenn euch die Beschäftigungsideen ausgehen und ihr und eure Kids es wirklich gar nicht mehr drinnen aushaltet, könnt ihr im Rahmen der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkungen zum Sport ins Freie. Dazu zählt natürlich auch das Radfahren. Informiert euch aber bitte in jedem Fall ganz genau über die in eurer Region geltenden Beschränkungen und Vorschriften.

Außerdem solltet ihr dabei diese WICHTIGEN VERHALTENSREGELN unbedingt beherzigen, um euch und andere nicht zu gefährden:

  • Vorsicht ist das Gebot der Stunde. Unsere Gesundheitssysteme sind aktuell bereits sehr gefordert. Wir haben in Italien und anderen Ländern gesehen, wie schnell ein System an seine Grenzen stoßen kann. Freizeitunfälle würden die Gesundheitssysteme noch zusätzlich belasten.
    Wenn ihr also mit euren Kids Rad fahren möchtet, dann beschränkt das auf ein paar Runden durch den Garten oder über verkehrsfreie Flächen in der Nachbarschaft. Auch eine kleine Runde auf ebenerdigen Wegen durch Wald und Wiese ist möglich. Bitte vermeidet große Fahrradtouren, steile Abfahrten, verwegene Manöver und den Straßenverkehr. 

Wie immer gilt: Fahrradhelm aufsetzen!

  • Haltet euch im Freien nur mit Personen auf, mit denen ihr euch auch den Haushalt teilt. Ein Treffen mit befreundeten Paaren und deren Kids ist ein absolutes No-Go!

  • Sucht euch einen Ort aus, wo ihr möglichst wenig andere Menschen antrefft.

  • Solltet ihr dennoch anderen Menschen begegnen, haltet einen Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Metern, um eine Ansteckung zu vermeiden.

  • Wascht euch regelmäßig die Hände mit Seife, denn das Virus kann auch über Oberflächen übertragen werden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt hier eine Dauer von 20 bis 30 Sekunden. Wie lang sind 30 Sekunden? Nicht so leicht für kleinere Kinder! Als kleine Gedankenstütze können eure Kinder einfach das Geburtstagslied „Happy Birthday“ zwei Mal hintereinander singen. Oder ihr erstellt euer Lieblingslied samt Händewasch-Anleitung auf https://washyourlyrics.com/

 

Fit für die Fahrt

Sind eure Fahrräder noch im Winterschlaf? Dann solltet ihr sie vor dem ersten Einsatz unbedingt noch auf Vordermann bringen. Einen kleinen Fahrrad-Check könnt ihr gemeinsam mit euren Kindern auch in der Wohnung machen und so gleichzeitig euer Wissen rund ums Thema Fahrrad auffrischen. Hier haben wir ein paar nützliche Tipps für euch.

Bitte passt gut auf euch auf, haltet durch und bleibt gesund!

Comments: